SDT_Bild_Top
blockHeaderEditIcon
SkyDancing Tantra
SD_U_01
blockHeaderEditIcon

SkyDancing Tantra

SD_Spruch_02
blockHeaderEditIcon
 "Forget about sex. Just play first. Dance, sing, read to each other. Breathe together. Communicate. Don't count on sex to be the door to intimacy. It's the other way around: first develop intimacy skills. Then, make love to enjoy them."

-Margot Anand
 
SDT_Ueberschrift_Bild
blockHeaderEditIcon

Was ist Tantra?

Tantra ist wie Yoga und Zen ein Weg zur Erleuchtung. Vor Tausenden von Jahren in Indien entstanden, breitete sich Tantra später nach Tibet, Nepal und China aus, wo es als Tao der Liebe bekannt wurde.

Die Einzigartigkeit von Tantra ist, dass es keine Philosophie des Verzichts ist. Es ist nicht mehr notwendig, vor dem Körper zu fliehen, um Frieden zu finden, da der Körper selbst zu einem heiligen Tempel wird - ein Ort der Glückseligkeit. Sexualität wird als Meditation erlebt, bei der jeder Partner durch Atem- und Entspannungstechniken ein tiefes Gefühl der Einheit mit sich selbst und einem anderen erleben kann.

 

  • Tantra ist der Weg, der zum Erwachen des Bewusstseins führt.
  • Der Zweck von Tantra ist nicht, sexuelle Erfüllung zu verfolgen, sondern frei von unseren Konditionierungen und Hemmungen zu werden.
  • Es ist eine Möglichkeit, Beziehungen auf verschiedenen Ebenen von Energie und Bewusstsein zu erforschen.
  • Tantra lädt uns ein, unser Tier-Sein als Ausgangspunkt anzunehmen, um unsere spirituelle Natur entdecken.
  • Tantra ist der Ansicht, dass jede Handlung, die in der Fülle des eigenen Bewusstseins geschieht, heilig ist, und dass Sex, der als ein höchstes Yoga angesehen wird, das schönste Gebet ist, das es geben könnte.
  • Der Geist von Tantra ist, nichts auszuschließen.
SDT_Logo_1
blockHeaderEditIcon

SkyDancing Tantra International

SDT_Block_Margot
blockHeaderEditIcon

 

 

Margot Anand


Margot Anand entwickelte und lehrte  das Training für Extase und Liebe (TEL) über die letzten 30 Jahre

SDT_Text_1
blockHeaderEditIcon

 

Was ist SkyDancing Tantra?

SkyDancing Tantra macht die überlieferten tantrischen Methoden des Ostens für Menschen des westlichen Kulturkreises zugänglich, indem sie mit neuen Methoden der modernen Sexualforschung und der Psychologie kombiniert werden. Dies ist in erster Linie der Arbeit von Margot Anand zuverdanken, der Autorin von „Tantra - die Kunst der sexuellen Ekstase, Magie des Tantra, Ekstase für jeden Tag und Tantra Weg der Ekstase. Margot Anand empfing die Schritte der SkyDancing Methode in tiefer Meditation als innere Vision durch direkte Übertragung von alten Meister. Margot studierte viele ganzheitliche Traditionen, wie Taoismus, Buddhismus, Hinduismus und indianische Lehren und ist ausgebildete Psychologin.

 

SkyDancing Tantra entspannt den Körper, öffnet das Herz und klärt den Geist. Wenn Körper, Herz und Geist derart integriert sind, bist du für eine neue sexuelle Erfahrung bereit, in der körperliches Vergnügen zu einer Freude des Herzens und zu einer Ekstase des Geistes wird. Wenn SkyDancing Tantra mit einem Partner praktiziert wird, trägt es zu einer gesunden, liebevollen Beziehung bei.

 

SkyDancing Tantra-Fähigkeiten sind kraftvoll, heilend und effektiv. Sie wurden erfolgreich von lizenzierten SkyDancing-Trainern in mehr als 30 Jahren an mehr als vierzigtausend Menschen weltweit unterrichtet.

 

SkyDancing ist eine Methode zum Erreichen ekstatischer Zustände und vermittelt die Fähigkeit, diese in dein Liebesspiel und dein Leben zu integrieren, so dass Liebe und Sexualität gleichermaßen als fröhliches Fest und heilende Meditation erlebt werden können.

 

SkyDancing Tantra hat diese Methoden im Training für Ekstase und Liebe (L.E.T.) für heutige Menschen in der westlichen Welt zusammengestellt und erfahrbar gemacht. Es ist eine Mischung aus dem traditionellen Tantra mit modernen Techniken der Bioenergetik, NLP, Visualisierung, Meditation, Yoga, effektive Kommunikationsfähigkeiten, Ritual, Massage, Magie und andere herzzentrierte Methoden.

 

Der Weg von SkyDancing Tantra, der von Margot Anand und vielen von ihr lizensierten Lehrern seit mehr als 30 Jahren unterrichtet wird, hilft Deinem Körper, frei von Spannungen zu sein, Dein Herz, offen und vertrauensvoll zu sein, und Deinen Geist zu schärfen. Das Ziel ist es, die Essenz dessen zu feiern, wer Du bist und Ekstase und Ganzheit erfahrbar zu machen.

 

SkyDancing Tantra lehrt uns, uns selbst und einander so zu ehren, wie wir sind. Wir wurden ekstatisch geboren. Ekstase ist unsere Natur. Sie ist nicht außerhalb zu finden; sie ist bereits in uns. Als ekstatische Wesen, die bereits vollkommen sind, ist es unsere Verantwortung, ein liebevolles und ekstatisches Leben zurückzugewinnen und zu leben. Die Entwicklung unseres ekstatischen Potenzials beim Sex ist ein wunderbarer Ausgangspunkt.

SDT_Zitat Osho
blockHeaderEditIcon

"Liebe deinen Körper

Werde ein Freund deines Körpers

Verehre deinen Körper

Respektiere deinen Körper

Kümmere dich um deinen Körper, denn es ist Gottes Gegenwart

Behandle ihn gut und es wird dir ein großes Geheimnis offenbart

Deine ganze Entwicklung hängt von der Art deiner Beziehung zu deinem Körper ab."

(nach Osho)

SDT_Text_3
blockHeaderEditIcon

Was ist der Rahmen in SkyDancing Seminaren?

SkyDancing Tantra bietet einen sicheren Rahmen zum Experimentieren, in dem eine Auswahl geeigneter Übungen aus dem traditionellen Tantra (Atem, Bewegung, Meditation) und aus der Psychotherapie sowie Massagen angeboten werden. Die Übungen erlauben, Grenzen wahrzunehmen und bewusst mit ihnen umzugehen. So werden hemmende Konditionierungen und Muster aus der Vergangenheit sichtbar, und sie können sanft aufgelöst oder durchbrochen werden.

 

Es gibt absolut keine Verpflichtung oder ein Befolgen von Regeln, alle Übungen sind als Angebot zu verstehen, in dem sich die Teilnehmer*innen eigenverantwortlich entscheiden, wie weit sie der Einladung folgen möchten oder nicht.
Der Weg des Tantra in der Befreiungsbewegung der 60er Jahre hat Vorstellungen über Tantra erzeugt, die der heute gelebten Praxis des SkyDancing Tantra in keiner Weise mehr entsprechen.
Für SkyDancing Teacher sind ethische Standard entwickelt worden, denen sie verpflichtet sind und die dem Schutz unserer Teilnehmer*nnen dienen.

 

SD_PH_01
blockHeaderEditIcon
  
newblock
blockHeaderEditIcon


 

SDT_Text_5
blockHeaderEditIcon

Der Weg mit SkyDancing Tantra

Herz-Lust-Spirit Wochenenden

 

Unsere Herz-Lust-Spirit- Wochenenden ermöglichen den Teilnehmern ein kennenlernen der Strukturen des SkyDancing Tantra und der Arbeitsweise unserer Trainer. Sie haben eine Dauer von 3-4 Tagen und richten sich auf spezielle Lebensthemen aus.
Sobald du dir mehr dessen bewusst wirst, wer du bist und wie und warum du dich wie verhältst, kannst du sowohl freier Akteur als auch Beobachter deines Lebens werden.

In diesen heranführenden Seminaren mit unterschiedlichen Themen bereiten wir unsere Teilnehmer*innen auf das TEL – das Herzstück des SkyDancing Tantra vor.

Mehr zu den einzelnen Herz Lust Spirit Seminaren findest du in den unseren Seminarbeschreibungen.

 

Jahres-Training in Ekstase und Liebe

 

Das Herzstück des SkyDancing Tantra ist das  Jahres-Training in Ekstase und Liebe (TEL) in drei Blöcken von jeweils einer Woche.
 

Der tantrische Weg lehrt die Verbindung der alltäglichen, der erotischen und der heiligen Dimensionen des Seins. In der Verschmelzung des männliche und des weiblichen Pols fühlst du dich durch den Partner mit allem verbunden, was lebt und liebt. Beide Partner lernen an zu erkennen, dass der andere und damit auch sie selbst göttliche Eigenschaften besitzen.

 

Freiwilligkeit vorausgesetzt, enthalten einige Übungen hier auch Intimität mit anderen Teilnehmern. Sie ermöglichen ein Beobachten des eigenen Verhaltens in Verbindung mit anderen oder einem Partner. Es geht um ein sich selbst besser Kennenlernen mit dem Ziel eines ehrlichen und authentischen Umgangs.

 

Tiefe Verletzungen bekommen im ersten Zyklus Wege und Raum zu heilen, so dass die Qualitäten im Leben spürbarer, das Liebesleben intensiver und die Lebensliebe gestärkt wird.

Im 2. Zyklus lernen die Teilnehmer*innen sexuelle Energien aufzubauen und einzudämmen. Mit Bewusstheit entscheidest du dich für das, was dir gut tut.

 

Darauf aufbauend hat der 3. Zyklus das Ziel, diese sexuellen Energien zum spirituellen Erwachen zu nutzen und zu lenken.

 

Sadhana – weiterführende Trainings in Ekstase und Liebe (4-6)

 

Mit Sadhana wird die tantrische Lebensweise mit ihren spirituellen Aspekten vertieft, so dass sie sich mehr und mehr in deinem Alltag wiederfindet. Fragen zu Lebensgestaltung, Lebenssinn und zu deiner Sehnsucht das Sein zu erforschen, finden hier ihre Antworten, um dich bei deinem nächsten Schritt des Wachstums zu körperlichem Wohlbefinden, seelischem Gleichgewicht und klarem Bewusstsein zu unterstützen.

SDT_Bild_3
blockHeaderEditIcon
Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Namaste@SkyDancing-Tantra.de

Rupananda und Maike
 

Mobil.: 0179 2666885

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Gerne möchte ich regelmässig über Neuigkeiten informiert werden!

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Social Media

Folge uns

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*